LKW Unfall auf der A9


T17 - Schadstoffeinsatz/Ölalarm
Zugriffe 484
Einsatzort Details

A9 Fahrtrichtung SLO auf der Rampe zur A2
Datum 11.08.2017
Alarmierungszeit 12:24 Uhr
Einsatzbeginn: 12:27 Uhr
Einsatzende 17:22 Uhr
Einsatzdauer 4 Std. 58 Min.
Alarmierungsart LLZ Steiermark - Sirene/Pager/SMS
Einsatzleiter FF Seiersberg
eingesetzte Kräfte

Chemiealarmdienst Steiermark
    Polizei
      Feuerwehr Seiersberg
        Feuerwehr Werndorf
        T17 - Schadstoffeinsatz/Ölalarm

        Einsatzbericht

        Am 11. August 2017 wurde die FF Seiersberg um 12:09 Uhr mit dem Alarmstichwort "T10-Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die A9 Phyrnautobahn alarmiert. Ein LKW-Fahrer wollte sein Gespann beim Knoten Graz-West von der A9 kommend auf die A2 Fahrtrichtung Wien lenken, wobei er mit seinem LKW aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam, die Leitplanken durchstieß und im Straßengraben zum Stillstand kam. 

        Als die FF Seiersberg am Einsatzort eintraf wurde vom Einsatzleiter glücklicherweise festgestellt, dass keine Personen mehr im LKW waren. Somit konnte man sich auf die Bergungsarbeiten konzentrieren. Weiters wurde festgestellt, dass der Tank des LKW's aufgerissen ist und Betriebsmittel ins Erdreich eindringen. Unverzüglich wurde mit Auffangmaßnahmen begonnen sowie das Ölschadensfahrzeug der FF Werndorf nachalarmiert. 

        Nach einem nächtlichen Brandmeldeanlagenalarm heulte an diesem Tag bereits zum zweiten Mal die Sirene in Werndorf. Die Kameraden der FF Werndorf rückten daraufhin mit dem ÖF und dem VF zum Einsatzort ab. Dort wurde die Lage erkundet und mit erweiterten Auffangmaßnahmen begonnen. Zeitgleich wurde von der FF Seierberg auch ein Abschleppunternehmen zum Einsatzort beordert. Seitens dem Gruppenkommandanten des ÖF Werndorf wurde der Chemiealarmdienst des Landes Steiermark angefordert und auf Anweisung nach der Abschluss der Bergung des LKW's mit Abbagerungsmaßnahmen des kontaminierten Erdreichs begonnen. 

        Nach Abschluss der Aufräum-, Abbagger- und Bergungsafrbeiten konnten die Kameraden nach einer Einsatzzeit von rund 5 Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Letzter Einsatz

        Einsatzfoto Fahrzeugbergung auf der L381 T03 - Verkehrsunfall - Binden v. Betriebsmittel
        weiterlesen...

        News Ausbildung

        Am 1. Dezember 2017 besuchte die FF Werndorf im Zuge des Wintertrainings wie jedes Jahr wieder das Hallenbad der FWZS. Diesmal gab es eine besondere Zusatzattraktion.

        Weiterlesen ...

        News Allgemein

        Am 28.11.2017 wurde das neue Ölschadensfahrzeug im Zuge der Dienstbesprechung des Abschnitts 3 den anwesenden Feuerwehr-Führungskräften vorgestellt. 

        Weiterlesen ...

        Einsatzstatus