Verpuffung bei einem Festbrennstoffofen


B01 - Brandverdacht
Zugriffe 404
Einsatzort Details

Einfamilienhaus im Gemeindegebiet von Werndorf
Datum 11.03.2019
Alarmierungszeit 18:13 Uhr
Einsatzbeginn: 18:18 Uhr
Einsatzende 20:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 7 Min.
Alarmierungsart LLZ Steiermark - Sirene/Pager/SMS
Einsatzleiter BI Blattl R.
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Werndorf
B01 - Brandverdacht

Einsatzbericht

Heute Abend wurde die FF Werndorf zu einer Verpuffung eines Festbrennstoffofen in einem Einfamilienhaus im Gemeindegebiet von Werndorf gerufen.

Nach der Erkundung wurde das Haus mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Bei der ersten Messung wurde ein zu hoher Rauchgaswert gemessen und das Haus nicht freigegeben. Zur gleichen Zeit ist Bürgermeister Willibald Rohrer zu Einsatzstelle gekommen, um sich über den Einsatz und dessen Verlauf zu erkundigen. In weiterer Folge wurde das Entleeren des Ofens unter Atemschutz angeordnet, da der Ofen wieder von selber zu brennen begonnen hat. Parallel ist der Druckbelüfter wieder in Stellung gebracht, da es wieder zu einer erhöhten Rauchentwicklung gekommen ist. Nach der Entleerung ist eine weitere Messung der Rauchgase durchgeführt worden. Diese Messung beschränkte sich nicht nur auf den Keller, sondern auf alle Räume im Gebäude. Erst bei dieser Messung wurden Werte im Normalbereich festgestellt und Einsatzleiter BI Roman Blattl gab das Haus wieder frei. Nach knapp zwei Stunden konnte die FF Werndorf wieder in das Rüsthaus einrücken.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Letzter Einsatz

Einsatzfoto Ölalarm in Seiersber nach Verkehrsunfall T17 - Schadstoffeinsatz/Ölalarm
weiterlesen...

News Ausbildung

Am Samstag dem 27.04.2019 wurden die Pumpen des Ölfahrzeuges beübt.

Weiterlesen ...

News Allgemein

1 EMI
Die FF Werndorf gratuliert unserem Kameraden FM Habyalimana  Aimable zu seiner Hochzeit!

Weiterlesen ...

Einsatzstatus