16.11.2017 - Schadstoffübung in Industriebetrieb

 

Anspruchsvolle Einsatzübung "Schadstoff"

Eine sehr anspruchsvolle Einsatzübung bestritt die Freiwillige Feuerwehr Werndorf zusammen mit der BTF Roto Frank am 16. November 2017. Um 18:30 Uhr wurde das Ölschadensfahrzeug Werndorf zu dieser Einsatzübung alarmiert. Die Erstmeldung der Landesleitzentrale lautete "Schadstoffaustritt mit einer verletzten Person". Kurz darauf wurde mit dem ÖF Werndorf zum Übungseinsatzort in den Industriebetrieb ausgerückt. Bereits auf der Anfahrt wurden Informationen über den Schadstoff bekannt. Aufgrund dessen, dass es sich um Schwefelsäure handelte, wurde auch das KRF-B sowie das VF Werndorf mit dem DEKO-, dem Atemschutz- und dem Chemiecontainer nachgefordert.

Am Übungseinsatzort wurde in der Erstphase von den eingesetzten Kräften das betroffene Gebiet großräumig abgesperrt und zeitgleich mit dem Errichten eines Dekontaminationsplatzes begonnen. Währenddessen rüstete sich ein Trupp der FF Werndorf mit säurebeständiger Schutzbekleidung und schwerem Atemschutz sowie ein weiterer Dekotrupp mit leichtem Atemschutz aus. Die Aufgaben der restlichen Mannschaft waren eine Wasserversorgung und benötigtes Werkzeug bereitzustellen sowie die Beleuchtung aufzubauen.

Nach dem erfolgreichen Auffangen, Binden und Umpumpen des Gefahrstoffs wurde das gesamte Material und der Atemschutztrupp dekontaminiert. Nach rund 3 Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden. 

Ein großes Dankeschön an die Übungsverantwortlichen sowie an die Firma Roto Frank für die Bereitstellung der Übungsgegebenheiten.

Fotos:

Letzter Einsatz

Einsatzfoto Schadstoffeinsatz nach Ölaustritt T17 - Schadstoffeinsatz/Ölalarm
weiterlesen...

News Ausbildung

Bild3Am 19.10.2018 wurde eine Einsatzübung in den Abendstunden mit der Annahme eines Kellerbrandes durchgeführt

Weiterlesen ...

News Allgemein

20181013 114453

Am 13.10.2018 besuchte die Feuerwehrjugend des Abschnitt 7 die Fa. Rosenbauer in Linz.

Weiterlesen ...

Einsatzstatus