10.02.2018 - Atemschutzübung

 

Atemschutzübung im Sportheim

Am 10. Februar 2018 fand eine Atemschutzübung der FF Werndorf statt. Übungsszenario war ein Kellerbrand mit vermissten Personen. Zahlreiche Kameraden der FF Werndorf nahmen an dieser Übung teil. 

Nachdem im Jänner die Theorieübungen zum Thema Atemschutz abgehalten wurden ging es bei dieser Übung in die Praxis über. Der erste Atemschutztrupp bekam den Einsatzbefehl mit einer Löschleitung in das Brandobjekt einzudringen und die Suche nach den 2 vermissten Personen mittels Wärmebildkamera zu übernehmen. Währenddessen stand der Atemschutzrettungstrupp bereit und wurde nach kurzer Zeit zur Unterstützung in das Brandobjekt beordert, da zu Übungszwecken ein Notfall des eingesetzten Atemschutztrupps simuliert wurde. Bei diesem war einer der Atemschutzgeräteträger abgängig. Der zweite Atemschutztrupp nahm unverzüglich die Suche nach dem vermissten Kameraden auf. Nach wenigen Minuten konnte über Funk die erfolgreiche Suche bekanntgegeben werden. 

Als Abschluss gab es beim kameradschaftlichen Ausklang im Rüsthaus noch eine Jause und Getränke.

Fotos:

Letzter Einsatz

Einsatzfoto 1 km lange Ölspur in Werndorf T03 - Verkehrsunfall - Binden v. Betriebsmittel
weiterlesen...

News Ausbildung

"Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten in einer Eisenbahnunterführung". So lautete der Übungs-Einsatzbefehl für die Feuerwehren Werndorf und Wunschuh am Freitag dem 06.Juli.

Weiterlesen ...

News Allgemein

Von 18.7 bis 22.7.2018 fand das Bereichsjugendzeltlager in Eggersdorf statt. Selbstverständlich war auch die Feuerwehrjugend von Werndorf mit großer Begeisterung dabei.

Weiterlesen ...

Einsatzstatus